Datenschutzhinweise

1. Verantwortlich im Sinne der DSGVO ist:
„MEDMISSIO – Institut für Gesundheit weltweit“
Michael Kuhnert
Leiter der Geschäftsstelle

Hermann-Schell-Str. 7
97074 Würzburg
Tel. 0931/80 48 539
Fax 0931/80 48 530
gf@medmissio.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Unseren Datenschutzbeauftragten Winfried Rau erreichen Sie unter der o.a. Adresse oder per EMail: datenschutz@medmissio.de

3. Erhebung, Verarbeitung und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn Sie die Webseiten des Missionsärztlichen Instituts besuchen, müssen Sie uns nicht mitteilen wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und welche Webseiten Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Als einzelner Nutzer bleiben Sie dabei anonym.

4. Ihre Rechte als Betroffener
Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten (§17 KDG).
Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung ((§18 KDG) oder Löschung ((§19 KDG) dieser Daten zu verlangen.
Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung (§20 KDG) Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Weiterhin haben Sie das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Wenden Sie sich dazu an das:

KATHOLISCHES DATENSCHUTZZENTRUM BAYERN (KdöR)
Datenschutzaufsicht für die bayerischen (Erz-)Diözesen
Vordere Sterngasse 1 | 90402 Nürnberg
Tel.: 0911 47774050 | Fax: 0911 47774059
E-Mail: post@kdsz.bayern
www.kdsz.bayern

5. Empfänger von Daten
Mit dem Betrieb dieser Webseite haben wir einen Dienstleister beauftragt, den wir sorgfältig ausgewählt haben und mit dem wir zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Regelungen einen Auftragsverarbeitungsvertrag gem. §6 Abs. 1 lit. KDG i.V.m. §29 KDG abgeschlossen haben.
Darüber hinaus geben wir Ihre Daten ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weiter.

6. Logfiles
Unser Webseitenbetreiber erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des §6 Abs. 1 lit. KDG Daten über jeden Zugriff auf unseren Webserver (sogenannte Serverlogfiles). Folgende Zugriffsdaten werden von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt und erfasst:
– Name der abgerufenen Webseite, Datei,
– Datum und Uhrzeit des Abrufs („time stamp“),
– übertragene Datenmenge,
– Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden u.a.),
– Browsertyp nebst Version (z.B. Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Internetexplorer, Apple Safari, Opera),
– das Betriebssystem des Nutzers,
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
– IP-Adresse und der anfragende Provider.
Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von §6 Abs. 1 lit. KDG. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

7. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax
Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von §6 Abs. 1 lit. KDG, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (§6 Abs. 1 lit. KDG) oder auf Ihrer Einwilligung (§6 Abs. 1 lit. KDG) sofern diese abgefragt wurde.
Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten speichern wir, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

8. COOKIES
Was sind Cookies und wie setzen wir sie ein?
Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
Wir verwenden „Session-Cookies“, die nur für die Zeitdauer des aktuellen Besuchs auf unserer Webseite abgelegt werden um die Nutzung überhaupt zu ermöglichen. Ein Session-Cookie ermöglicht dem Webserver die Unterscheidung der verschiedenen Nutzer, die gleichzeitig auf die Webseiten zugreifen. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern. Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie die Nutzung unserer Webseiten beendet haben oder den Browser schließen.
Falls Sie nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, können Sie diese in den Systemeinstellungen Ihres Browsers zu deaktivieren. Dies kann aber zu Funktionseinschränkungen dieser Webseiten führen. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden.

Einwilligung mit Usercentrics

Diese Website nutzt die Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ (im Folgenden „Usercentrics“).
Wenn Sie unsere Website betreten, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
Ihre IP-Adresse
Informationen über Ihren Browser
Informationen über Ihr Endgerät
Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website
Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.
Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist §6 Abs. 1 lit. KDG.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung des KDG verarbeitet.

hCaptcha

Wir nutzen hCaptcha (im Folgenden „hCaptcha“) auf dieser Website. Anbieter ist die Intuition Machines Inc 2211 Selig Dr, Los Angeles, CA 90026, United States (im Folgenden „IMI“).
Mit hCaptcha soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert hCaptcha das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale.
Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher eine Website mit aktiviertem hCaptcha betritt. Zur Analyse wertet hCaptcha verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an IMI weitergeleitet. Wird hCaptcha im „unsichtbaren Modus“ verwendet, laufen die Analysen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von §6 Abs. 1 lit. KDG. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von §6 Abs. 1 lit. KDG und
§ 27 KDG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des KDG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.
Die Datenverarbeitung wird auf Standardvertragsklauseln gestützt, die in den Datenverarbeitungszusatz zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von IMI bzw. den Datenverarbeitungsverträgen enthalten sind.
Weitere Informationen zu hCaptcha entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://www.hcaptcha.com/privacy und https://hcaptcha.com/terms.